Saisonabschluss beim Heimrennen in Faßberg

Der Grand-Prix von Faßberg Am 24.09. wurde das Heimrennen und damit auch letzte Rennen, mit einem verregneten Freitagmorgen, eingeläutet. Kurz vor Mittag sind die Jungs dann doch auf ihre Bikes gestiegen und haben im strömenden Regen das Training aufgenommen. Gegen Mittag hörte der Regen auf und es trocknete ab. So konnte später noch vernünftig gefahren werden. Der Rennsamstag war wieder nass, aber das "freie Training" war Pflicht und so wurde nochmal getestet. Dann ging es zum 1. Quali auf die nasse Strecke. Alle kleinen Racer der Nachwuchsklasse machten bis dahin mindestens einmal direkte Bekanntschaft mit dem Asphalt. Beim 2. Qali war es dann endlich trocken und man konnte es kleben lassen. Die Geschwister sicherten sich die Startplätze 3 und 4. An diesem Tag gab es einen Weiterlesen

Schlüsselfeld zum Zweiten

Wieder nach Bayern Am vergangenen Wochenende ging es zum zweiten Mal nach Schlüsselfeld. Für diese Veranstaltung konnte der  Ortsclub MV Franken auch ein Freitagstraining für den Nachmittag organisieren. Das haben wir gerne in Anspruch genommen. Schnell war klar, dass die Übersetzungen von der ersten Veranstaltung nicht mehr passten. Die beiden sind schneller geworden, also mussten am Freitag die Moppeds wieder angepasst werden. Eins noch vorweg - der Rennsamstag war von schnellen Zeiten geprägt. Und zwar so schnell, dass die ersten drei unter 41 Sek gefahren sind, Anina sogar im mittleren 40er Bereich - diese Zeiten wurden in diesem Umfang zuletzt 2014 erreicht. Selbst Mourice seine 41,22 war in den letzten Jahren keine Selbstverständlichkeit. Die Kinder sind total irre!!! Ausgeschlafen Weiterlesen

Oschersleben

Auf zur nördlichsten Rennstrecke Nur 150 Kilometer bis zum nächsten Minibikerennen!! Auf ging´s zur Motorsportarena Oschersleben.       Das Fahrerlager war durch ein Rennstreckentraining von MotoMonster sehr gut gefüllt, aber wir konnten uns einen guten Platz im kleinen Fahrerlager an der Kartbahn sichern. Am Freitag war wieder "freies Training" inklusive Abstimmungsfindung. Schnell war klar, dass es an diesem Wochenende nicht Mourice seine Rennen werden. Seine Hoffnung an die guten Zeiten von Cheb anknüpfen zu können schwand leider schnell. Er ist für die langen Geraden einfach zu schwer. Thias hatte noch mit zwei Kurven seine Probleme, übte aber in seinen Trainings an der richtigen Linie. Samstag standen dann wieder die Qualis an. Vormittags war es schon Weiterlesen

Cheb am 21.08.2021

Das Familienduell Am 21. August hatten die Jungs ihr "Auslandsrennen" in der Tschechischen Republik auf der Kartarena Cheb. Die Strecke war für beide Neuland. Somit war das Freitagstraining sehr von Bedeutung, das fiel aber leider bis zum Mittag ins Wasser. Ab 13 Uhr konnte aber gefahren werden. Am Ende des Tages das Resume, Mourice kam sehr gut mit der Bahn zurecht, Thias nicht. Zwischendurch gab´s das erste kleine Highligt, Tobias hatte seine Moto5 mit und beide Jungs durften einen Turn damit fahren. War sehr gut!! Der Abend war vom Schrauben und fit machen der Maschinen für Samstag geprägt. Um halb 10 Abends gab´s das zweite Highlight. Es ging für knapp 15 kleine Rennfahrer wieder auf die Bahn, diesesmal mit dem Kart und bei Flutlicht. Eine viertel Stunde durfte gefahren werden Weiterlesen

Ferienspaß mit dem Zweiradteam und großer Überraschung

Gruß aus der Schorfheide Für die Ferien hatte Mourice nur einen Wunsch: mit seiner KTM RC 390 R auf einer großen Strecke fahren und der Wunsch sollte ihm erfüllt werden. Kleines Manko: nur mit Mama; also musste Mourice sich selbst und gewissenhaft um die Fahrbereitschaft seiner KTM kümmern, reparieren wenn er stürzt und die Räder wechseln können. Wie es der Zufall will, bot das ZweiRadTeam zwei Trainingstage in Groß Dölln an - 3,5 km Mittelstrecke - perfekt!  Also ging es Richtung Brandenburg. Der Samstagmorgen begann um 08.15 Uhr mit der Fahrerbesprechung und Gruppeneinteilung. Mourice war hier mit seinen 13 Jahren und seiner, vergleichsweise kleinen KTM, eher ein Exot. Er wurde von Tim vom ZweiRadTeam in die (schnellste) rote Gruppe gesteckt, was bei Mutter und Kind eher Weiterlesen

Wittgenborn 06.08. – 07.08.2021

Die Kurvenreiche Am ersten Augustwochenende ging es am Donnerstag zum Vogelsbergring nach Wittgenborn. Hier musste im letzten Jahr Mourice alleine die Südheide vertreten. Also hieß es beim Freitagstraining Strecke kennenlernen. Die Kartbahn ist, aufgrund der zahlreichen Kurven und nur einer Geraden, sehr anspruchsvoll und nicht jedermanns Sache. Überholen ist verdammt schwierig. Am Samstag um fünf nach Neun ging es mit dem freien Training für die Kids  los. Noch lief alles rund. Im ersten Zeittraining hatte es Thias mal wieder übertrieben und wurde vom Motorrad geworfen.  Der Fahrer hatte danach  Schmerzen im Fuß und das Motorrad lief auch nicht mehr rund. Also musste gekühlt und geschraubt werden. Mourice machte seinen Job gut; hier zeigte er seine Stärke in den Kurven Weiterlesen

Kids-Bike-Camp 2021

Endlich wieder Sonntag 15 Uhr war für zwei Autos und sechs Motorräder Abfahrt nach Groß Dölln, denn für 20 Uhr war hier die erste Besprechung für das diesjährige KidsBikeCamp angesetzt. Und wir wollten natürlich pünktlich sein. Dort angekommen trafen wir auch schon wieder einen kleinen Teil unser lieben Rennsportkameraden von ADAC Minibike Cup, sowie einige Teilnehmer der letzten Jahre, wieder. Selbst Stefan aus Österreich hat die Tour auf sich genommen. Das konnten eigentlich nur 4 schöne Tage werden. Hoffentlich bleibt, wie die Jahre davor, das Wetter auch schön.  Den Abend ließen die Kinder beim Fussballspielen oder Fahrradfahren und wir bei Bier ausklingen. Am Montagmorgen ging es nach dem Frühstück wieder nach Templin, wir waren ja erst vor 2 Wochen da, aber es ist Weiterlesen

Templin 16.-17.07.2021

Eine neue Frage beim Rennen in Templin. Die Auflösung folgt. Das Wochenende begann wieder mit einem freien Training am Freitag, bei dem viel gefahren werden konnte. Trotzdem haben wir für die Jungs bis zum Ende des Tages nicht die optimale Übersetzung gefunden. Zur Belohnung für die viele Schrauberei gab´s dann aber am Abend für alle Mechaniker noch ein kleines Kartrennen. Der Samstag startete wieder recht früh mit einem knackigen Zeitplan. Zum Abschluss der Zeittrainings und erneuter Schrauberei an den Übersetzungen konnte Thias einen dritten und Mourice einen vierten Startplatz herausfahren. 14:44 Uhr, Erstes Rennen: Bei Thias verlief es wenig spektakulär. Die übliche Dreiergruppe setzte sich wieder an die Spitze und fuhr sich einige Sekunden zu den anderen Dreien heraus. Weiterlesen

Motorradfahren statt Eiersuchen mit der ZweiradAkademie

Falkenstein statt Cartagena Für die Ostertage hatten wir von Sven zufällig einen Tipp bekommen. Am Harzring in Sachsen/ Anhalt veranstaltete die ZweiradAkademie über die Ostertage ein Kurventraining. Das war nach so langer, motorradfreier Zeit endlich mal wieder ein kleiner Lichtblick. Schnell entschlossen meldeten  wir Mourice mit seinem neuen Spielzeug, der KTM RC 390, für den  Ostersonntag an. Am Harzring wurde er dann nach negativem Corona Schnelltest und der Begrüßung in die Gruppe eins zu Instruktor Julian gesteckt. Dieser gab ihm während der ganzen Fahrten sehr viele nützliche Tipps, jeder Turn wurde schneller und sicherer.  Nach zahlreichen Runden und Videoanalysen ging es zum Abschluss allein mit einer Instrukteurin auf die Bahn, um es nochmal so richtig kleben zu lassen. Es Weiterlesen

ADAC Minibike Cup 2021

Auch 2021 dabei Seit dem 22.02.2021 ist die aktuelle Teilnehmerliste für den ADAC Minibikecup 2021 veröffentlicht. Insgesamt sind es 35 eingeschiebene Fahrer. Neu in diesem Jahr ist die Wertungsklasse für die Ovahle. Mourice und Thias bleiben aber ihren beiden Honda´s treu und treten in Nachwuchsklasse des Cup´s. an. Leider ist die Anzahl im Nachwuchs mit sechs Teilnehmern recht überschaubar. Wir hoffen trotzdem, dass beide wieder ihren Spaß an der Meisterschaft haben. Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass das Training in Kürze wieder losgehen kann und das der ADAC Minibike Cup auch wieder stattfinden wird. Infos wieder unter ADAC Motorsport  Weiterlesen