Stefan Bradl Rookies Days 2022

Auf nach Hockenheim (Zu Gast bei Stefan Bradl) Auch in diesem Jahr erhielt Thias eine Einladung zu den Stefan Bradl Rookies Days. Er freute sich natürlich sehr, wieder dabei sein zu dürfen. Das Wetter war an diesem Montag nicht mit der spanischen Sonne zu vergleichen, am Vormittag war es noch sehr frisch und in der Nacht hatte es noch leicht geregnet. Aber gut, bei solch einer Einladung ist das Wetter egal. Nach der Begrüßung durch Stefan und der Einteilung von Fahrer, Motorrad und Mechaniker, folgte ein Rundgang über die traditionsreiche Strecke des Hockenheimringes. Hier wurden noch einmal in einigen Kurven die Bremspunkte oder sonstige wichtige Dinge erklärt. Das war für uns Eltern auch mal sehr interessant, weil wir ja in dem Rennfahreralter eigentlich nur die Kartbahnen Weiterlesen

Auf ins Neue Jahr

Das Schwarze dreht sich endlich wieder Es geht wieder los!! Es ist zwar noch etwas frisch, aber der Regen hat endlich ein Ende und wir können wieder auf unsere Kartbahn.  In diesem Jahr haben sich unsere drei für eine Teilnahme an der Moto Trophy entschieden. Das heißt aber, dass die viel gefahrenen und heiß geliebten Honda NSF 100 von Mourice und Thias zu Trainingsbikes degradiert wurden. Als neue Rennmaschienen dienen jetzt -2- KTM RC 390 aus dem ehemaligen ADAC Junior Cup. Mourice konnte mit der Maschine im letzten Jahr schon ein paar mal üben, für Thias ist das Motorrad dagegen "Neuland". Nelas möchte in diesem Jahr auch sein Debüt auf den großen Rennstrecken geben. Hierzu konnte er in den letzten Monaten eine Kawasaki ZXR 750 J aus dem Jahre  1992 wieder zum Leben Weiterlesen

Saisonabschluss beim Heimrennen in Faßberg

Der Grand-Prix von Faßberg Am 24.09. wurde das Heimrennen und damit auch letzte Rennen, mit einem verregneten Freitagmorgen, eingeläutet. Kurz vor Mittag sind die Jungs dann doch auf ihre Bikes gestiegen und haben im strömenden Regen das Training aufgenommen. Gegen Mittag hörte der Regen auf und es trocknete ab. So konnte später noch vernünftig gefahren werden. Der Rennsamstag war wieder nass, aber das "freie Training" war Pflicht und so wurde nochmal getestet. Dann ging es zum 1. Quali auf die nasse Strecke. Alle kleinen Racer der Nachwuchsklasse machten bis dahin mindestens einmal direkte Bekanntschaft mit dem Asphalt. Beim 2. Qali war es dann endlich trocken und man konnte es kleben lassen. Die Geschwister sicherten sich die Startplätze 3 und 4. An diesem Tag gab es einen Weiterlesen

Wittgenborn 06.08. – 07.08.2021

Die Kurvenreiche Am ersten Augustwochenende ging es am Donnerstag zum Vogelsbergring nach Wittgenborn. Hier musste im letzten Jahr Mourice alleine die Südheide vertreten. Also hieß es beim Freitagstraining Strecke kennenlernen. Die Kartbahn ist, aufgrund der zahlreichen Kurven und nur einer Geraden, sehr anspruchsvoll und nicht jedermanns Sache. Überholen ist verdammt schwierig. Am Samstag um fünf nach Neun ging es mit dem freien Training für die Kids  los. Noch lief alles rund. Im ersten Zeittraining hatte es Thias mal wieder übertrieben und wurde vom Motorrad geworfen.  Der Fahrer hatte danach  Schmerzen im Fuß und das Motorrad lief auch nicht mehr rund. Also musste gekühlt und geschraubt werden. Mourice machte seinen Job gut; hier zeigte er seine Stärke in den Kurven Weiterlesen

Schlüsselfeld zum Ersten

Das Rennen in Nordbayern Am 24.07.2021 war das Rennen in Schlüsselfeld. Ein krasser Unterschied zu den anderen Rennen, es gab am Freitag kein freies Training. Also mussten die Kinder sich beim Warm Up am Samstag die Strecke einprägen, sowie der Mechaniker die richtige Abstimmung finden. Alles nicht sehr glücklich. Am Ende der Zeittrainings reichte es jedoch für Mourice zu Startplatz 4 und Thias konnte sich die Pole Position ergattern, für beide recht gute Ausgangspositionen. Die Rennen: Im ersten Rennen verlor Thias gleich beim Start seinen ersten Startplatz an Fynn, knapp hinter ihm war Anina. Es war wieder das gleiche Bild, wie bei den anderen Rennen,  in den Kurven fuhren beide auf Fynn auf, auf der Geraden fuhr er weg. So ging es einige Runden, zwischenzeitlich gab es einige Weiterlesen

Templin 16.-17.07.2021

Eine neue Frage beim Rennen in Templin. Die Auflösung folgt. Das Wochenende begann wieder mit einem freien Training am Freitag, bei dem viel gefahren werden konnte. Trotzdem haben wir für die Jungs bis zum Ende des Tages nicht die optimale Übersetzung gefunden. Zur Belohnung für die viele Schrauberei gab´s dann aber am Abend für alle Mechaniker noch ein kleines Kartrennen. Der Samstag startete wieder recht früh mit einem knackigen Zeitplan. Zum Abschluss der Zeittrainings und erneuter Schrauberei an den Übersetzungen konnte Thias einen dritten und Mourice einen vierten Startplatz herausfahren. 14:44 Uhr, Erstes Rennen: Bei Thias verlief es wenig spektakulär. Die übliche Dreiergruppe setzte sich wieder an die Spitze und fuhr sich einige Sekunden zu den anderen Dreien heraus. Weiterlesen

Mülsen 2021

Was ist mit dir passiert?? So die Amy an den Mourice nach dem 2. Rennen im Parc Fermè. Aber den Hintergrund dieser Frage lösen wir am Ende des Berichts. Der Freitag, 02.07.2021:  Hier sollte eigentlich ab 09.00 Uhr das "Freie Training" losgehen, aber es regnete und Abstimmungen an den Motorrädern wären eh nicht möglich gewesen, also verschoben wir die Teilnahme auf den Nachmittag, an dem sie wenigstens noch 3 Turns fahren konnten. Mourice kam nicht gut klar, da sprang Kumpel Phil als Riding-Couch ein und  ging mit ihm Linie und Bremspunkte durch und gab wertvolle Tipps für die Kurvengeschwindigkeiten. Der Samstag, 03.07.2021 ging dann mit einem "Freien Training" los , gefolgt von den beiden Qualis. Thias sicherte sich ziemlich schnell den dritten Startplatz in der ersten Startreihe; Weiterlesen